Regeneration

Massage & Regeneration: Warum ist Regeneration nach dem Sport wichtig?

Eine Regenerationsmassage dient der Körperregeneration, insbesondere nach sportlicher Aktivität.
Diese „Zufriedenheit ist ein stiller Garten, in dem man sich ausruhen kann“. Das Zitat, welches Ernst Ferstl formulierte, trifft jedoch auf alle Lebensbereiche zu.

Training bedeutet demzufolge, die größeren Belastungen des Körpers auch strukturell auszugleichen. Dabei ist derzeit noch keinesfalls geklärt, ob sich ebenfalls die Anzahl der Muskelzellen erhöht. Diese körperliche Anpassung wirkt somit dem Verschleiß entgegen, dem unser Körper täglich ausgesetzt ist. Zwischen einem Training zu pausieren, ist demzufolge ebenso notwendig, wie z.B. regenerative Maßnahmen zu ergreifen. Die Schlagworte hier lauten: Ernährung, Schlaf und Sportmassage.

Wie kann ich meinen Körper regenerieren? Methoden der Körperregeneration!

Erholung bedeutet Regeneration. Die beste Erholung bietet uns der Schlaf, da hier alle körperlichen Stoffwechselprozesse auf ein Minimum reduziert werden. Die Wiederherstellung der Körperfunktionen nach einem Training setzt ebenfalls voraus, dass für eine Regeneration genügend Körperressourcen zur Verfügung gestellt werden. Eine gesunde Ernährung liefert somit die Energie,die unser Körper täglich benötigt.

Des Weiteren ist der Einbau von Ruhepausen eine praktische Maßnahme, um bereits während des Trainings körperliche Regenerationsmaßnahmen einzuleiten. Zu den beliebtesten Regeneration Tools nach einem Training gehören zudem die Sportmassage, Faszienmassage und die Regenerationsmassage.

Welche Effekte haben Regenerative Massagen?

Die Körperregeneration ist stark davon abhängig, wie stark der Körper während eines Trainings, Wettkampfes oder Freizeitsportes belastet wurde. Zudem spielen das Alter der oder des Trainierenden sowie jegliche Regenerationsmaßnahmen eine Hauptrolle. Um aufzuzeigen, wie lange eine Regeneration benötigt, muss demzufolge individuell auf die jeweilige Körperverfassung Rücksicht genommen werden.
Während schwere Belastungen Verletzungen nach sich ziehen, sollte dem Körper somit genügend Ruhe und Trainingspause gegönnt werden, damit diese wieder verheilen können.

Neue Studien aus Kanada belegen, dass eine Regenerationsmassage nach dem Sport die Muskulatur nicht nur lockert, sondern auch entspannt und somit das Risiko von Entzündungsherden minimiert. Die Faszien als Weichteilband des Bindegewebes ist ein umspannendes Netzwerk von Gelenkkapseln, Sehnen und Muskeln, welche insbesondere bei der Faszienmassage gelockert wird.

Vor dem Training führt nahezu jeder Sportler neben Dehnungselementen bereits unbewusst Massageelemente sowie Lockerungsübungen durch. Um Muskelkater direkt vorzubeugen, nutzen viele Sportler hingegen die Kryotherapie, also den therapeutisch gezielten Einsatz von Kälte zur Behandlung von Schmerzen und Beschwerden. Um Muskelkater zu bekämpfen, helfen leichte Massagen, warme Wickel, ein warmes Bad oder der Gang in die Sauna.

 

Tragen Massagen zur Regeneration bei und helfen sie gegen Muskelkater?

Um die Regeneration zu verbessern, hilft eine Regenerationsmassage. Diese kann nicht nur Muskelkater bekämpfen, sondern ebenfalls dabei helfen, dass sich der Körper schneller erholt. Dazu gehört die Regeneration der Beine, Arme sowie des gesamten Körpers.

Unsere Massagetools im Kurzüberblick

Ein Massagetool ist insbesondere dazu geeignet, Entspannung und Wohlbefinden zu erzeugen. Wir benutzen dazu außerdem ganzheitliche Anwendungsmethoden, die den Ruhevorgang zusätzlich bereichern. Neben einer Aromatherapie gehören dazu ebenfalls die Lichttherapie sowie entspannende Klänge.

In puncto Durchblutung sowie auf Entspannung wird jedoch nicht nur auf das Massagetool selbst sehr viel Wert gelegt, sondern ebenfalls auf Anwendungstechniken wie die Temperatur oder wohltuende Öle und Essenzen.
Eine Faszienrolle zur Regeneration der Faszien zu verwenden, kann insbesondere für die Entspannung der Rücken- und Beinpartien sehr hilfreich sein.

Neben der Faszienrolle haben gibt es weitere hochwertige Massagetools, die die Regeneration nach dem Sport fördern. Dazu gehören z.B. die Kauri– und Lavashells, welche explizit die Muskeln durch Hitze- und Kälteanwendungen entspannen können.
Diese Massagewerkzeuge sind mit den sogenannten Hot Stones verwandt, mit dem Unterschied, dass diese selbstregulatorisch Temperaturen erzeugen. Gleiches gilt für die Massagebälle von T-Spheres, welche jedoch eher vor dem Training zur Durchblutungsförderung angewendet werden können. Wir bieten somit insbesondere für die Regenerationsmassage sehr viele nützliche Tools.

 

Hier bei uns im Online-Shop finden Sie unser ganzes Sortiment an Massage Tools, die sich perfekt für Ihre Regeneration eignen. Schauen Sie gerne vorbei, wir freuen uns auf Sie.